Sorry, das ist nur was für Mitglieder

Melde dich an und …

  • komm mit etwas Glück Backstage auf Festivals
  • erfahre mehr über die Reise-Hotspots weltweit
  • bekomm all die Infos über den neuesten Hype

Dis­cover

Pech gehabt!

Unsere Parade der Pechvögel – passend zum Freitag, den 13.

Autsch! Du hast dir den Zeh gestoßen? Den Bus verpasst, deinen Smoothie verschüttet? Es geht noch viel viel schlimmer, wie unsere Fundstücke belegen.

Potzblitz! – Roy Sullivan

Gerade mal zehn bis 20 Menschen (von 82 Millionen!) werden hierzulande jedes Jahr vom Blitz getroffen. Umso unglaublicher ist die Geschichte von Roy Sullivan aus dem US-Bundesstaat Virginia: Dem Forstarbeiter fuhr in seinem Leben gleich siebenmal der Blitz in den Körper! Die Wahrscheinlichkeit, dass einem so etwas passiert, ist so klein, dass sie sich in Ziffern kaum aufschreiben lässt. Statistikfreunde beziffern sie mit 1:16 Quadrillionen (eine 16 mit 24 Nullen!). Das heißt auch: siebenmal Glück im Unglück für Sullivan. Er überlebte jeden einzelnen Blitzschlag weitgehend unverletzt und schaffte es mit seinem Pech sogar ins Guinness-Buch der Rekorde.

Wer zu spät kommt … – der Lotto-Rentner

Ausgerechnet sein Geburtstag wurde für einen Rentner aus Bayern im Jahr 2016 zum Pechtag: Auf Anraten eines Bekannten spielte der ältere Herr an diesem Tag Lotto. Als er kurz darauf die Lotto-Zahlen überprüfte, konnte er sein Glück kaum fassen: Tatsächlich hatte er sechs Richtige plus Superzahl getippt. Fast neun Millionen Euro waren an diesem Tag im Jackpot! Eine Nacht lang träumte der vermeintliche Gewinner bereits von einem Leben in Saus und Braus. Doch am nächsten Morgen ereilte ihn in der Lotto-Annahmestelle ein böses Erwachen. Weil er seinen Schein 31 Minuten zu spät abgegeben hatte, galt sein Tipp erst für die nächste Ziehung.

Der dritte Mann – Michael Collins

Buzz Aldrin und Neil Armstrong – diese Männer kennt bis heute fast jedes Kind. Rund eine halbe Milliarde Menschen beobachteten live vor dem Fernseher, wie die beiden Astronauten vor 50 Jahren den Mond betraten und zu Legenden wurden. Ein dritter Mann saß derweil im Kommandomodul des Raumschiffs Columbia und bekam wegen eines Funklochs nichts von der Heldentat seiner Kollegen mit. Sein Name ist längst vergessen: Michael Collins. Selbst US-Präsident Richard Nixon vergaß Collins zu erwähnen, als er Armstrong und Aldrin Glückwünsche per Funk auf den Mond schickte. Collins haderte jedoch nicht mit seinem Schicksal: Die Beteiligung an der ersten Mondlandung war für ihn trotz allem „eine Ehre“.

Heavy Rock – Ann Hodges

Am 30. November 1954 wurde Ann Hodges in ihrem Haus im US-Bundesstaat Alabama unsanft aus dem Mittagsschlaf gerissen – von einem Meteoriten. Der grapefruit-große Brocken durchschlug das Dach des Hauses der Familie Hodges, zerstörte ein Radio und traf schließlich die damals 34-Jährige Ann, die gerade auf dem Sofa schlief, an der Hüfte. Bis heute ist sie der einzige Mensch, der von einem außerirdischen Objekt getroffen und dabei ernsthaft verletzt wurde. Der Vorfall sorgte nicht nur für weltweite Aufmerksamkeit, sondern auch für einen Gerichtsstreit zwischen der US Air Force, der Familie Hodges sowie deren Vermieterin Bertie Guy, wem der Meteoritensplitter denn nun gehöre. Über Umwege landete er wieder bei Ann Hodges und ihrer Familie, die ihn 1956 dem Alabama Museum of National History spendete.

Schlechtes Timing – Ron Wayne

Stellt euch vor, ihr habt einst zehn Prozent von einem Unternehmen besessen, das heute zu den wertvollsten der Welt gehört und euch steinreich gemacht hätte – wenn ihre eure Anteile nicht vor dem Durchbruch der Firma für läppische 800 US-Dollar verkauft hättet. Jetzt wisst ihr, wie sich Ron Wayne wohl fühlen muss. Gemeinsam mit Steve Jobs und Steve Wozniak hatte er 1976 Apple gegründet, war aber schon nach zwölf Tagen aus der Firma ausgestiegen. Das entgangene Vermögen hat für ihn immerhin auch eine positive Seite: Es sei eine „Charakterschule“ gewesen, so Wayne.

Bist du mit dabei?

Melde dich an und …

  • komm mit etwas Glück Backstage auf Festivals
  • erfahre mehr über die Reise-Hotspots weltweit
  • bekomm all die Infos über den neuesten Hype