Sorry, das ist nur was für Mitglieder

Melde dich an und freu dich über:

  • coole Gewinnspiele
  • neueste Infos zu angesagten Trends
  • interessante Insights zu unseren Produkten und Kampagnen

Now

Mit diesen Tricks wird der Winter einfach besser

Dieser Winter ist besonders hart, das wissen wir alle. Mensch, da haben wir einfach alle unsere Gehirne zusammengeschaltet, um Sachen zu finden, die unseren Winter einfach besser machen: Duftkerzen, Kuchen, dicke Socken, Brot backen. Denn eins ist jetzt besonders wichtig zu lernen: die Selbstfürsorge. Also darauf aufzupassen, dass es uns gut geht. Damit Self Care zu unserem Alltag gehört. So kriegen wir auch das mit dem Winter gut hin. Wir haben nicht DAS Rezept, das immer klappt – aber viele kleine Inspirationen, mit denen du es durch die dunkle Jahreszeit schaffst!

Kuschelige Kerzen

Draußen ist es dunkel, deshalb braucht’s drinnen Licht. Das Licht einer Kerze, um ganz genau zu sein. Oder von jeder Menge Kerzen, um noch genauer zu sein. Das kann eine einfache Kerze in einem Glas sein oder eine Duftkerze – auch ein Teelicht hilft schon, damit das Leben im Winter hübscher wird. Denn es ist dieser flackernde Schein der Kerze, dieses warme Licht der Flamme, durch das nach kurzer Zeit eine Self-Care-Wohlfühlatmosphäre entsteht, in der es uns richtig, richtig gut geht. Was die Duftkerzen angeht, gibt’s eine riesige Auswahl. Die riechen super aromatisch nach Zitrone, Sandelholz – oder nach Lavendel und Amber. Und genauso macht es einen großen Unterschied, wie du die Kerzen aufstellst. Es ist was ganz anderes, eine Kerze einfach nur in einen Kerzenhalter zu stecken, als sie zum Beispiel in einem Glas, das mit Transparentpapier beklebt ist, brennen zu lassen. Die Schattenspiele an der Wand machen einen Abend wunderbar gemütlich. Wir empfehlen: experimentiere damit und du merkst sofort, wie dein Leben im Winter viel gemütlicher wird. FYI: Wenn du keine Kerze mit dem richtigen Duft findest, dann such doch einfach im Internet nach einem Rezept und mach dir deine Duftkerze im Glas selbst. selbst.

Entspannt baden

Eine Kerze macht auch noch was anderes viel toller: ein Bad nehmen. Zeit für Entspannung? Es gibt kaum was Besseres. Es ist einfach super, bei der Kälte draußen mit dem ganzen Körper in heißes Wasser abzutauchen und als neuer Mensch wieder aufzutauchen. Ein Schaumbad ist einfach ein Geschenk für die eigene Entspannung. So geht Achtsamkeit und Selbstfürsorge heute. Dazu gehört auf jeden Fall auch der richtige Duft. Welchen Duft du nehmen solltest? Wir empfehlen Sandelholz, Lavendel, Bergamotte, Kokosnuss, Vanille und Rose. So ein Bad ist dann einfach das perfekte Pflegeprogramm für dich und deine Haut. Also zusammengefasst: Schaumbad nehmen + Duftkerze anzünden = Selbstfürsorge im Winter-Wonder-Land. Mit dieser Art von Self Care finden wir den Winter fast schon wieder okay. Übrigens ist ein Schaumbad mit Duft auch ein super aufmerksames Geschenk für die Menschen im Büro und für deine Freunde – denn wir alle sollten lernen, Selbstfürsorge für Körper und Geist in unser Leben einzubauen.

Lecker backen

Wenn eine Sache 2020 wirklich gut gelaufen ist, dann dass wir alle Backen gelernt haben. Brot, Kuchen, Kekse, Torte. Nach Rezept, frei Schnauze, mit einem Tipp von Oma oder einer Idee, die du online gefunden hast. Es hieß: Hauptsache, backen, backen, backen. Es gab Cake Pops, Muffins, Käsekuchen, Torten, Cupcakes und jede Menge Kuchen und Plätzchen. Und genau diese Übung hilft uns jetzt auch, um den Alltag im Winter zu meistern. Allein schon der leckere Duft von Kuchen und Brot macht uns glücklich. Und ist es nicht schön, dass gefühlt alle Menschen unter die Bäcker gegangen sind?! So geht nämlich Community. Und Teig kneten ist sowieso unser Tipp, um Stress abzubauen. Schon witzig, wie viel Backen mit Achtsamkeit, Self-Care zu tun hat. Also los, suche dein nächstes Rezept, hol das Mehl, Eier, Vanille und was du so brauchst, raus und back dir den Winter lecker!

Warme Sachen

Vollkommen klar, sich warm anziehen hilft uns am besten gegen die Kälte. Aber dicke Socken, der von Oma geschenkte Wollpullover und lange Unterhosen sorgen ja nicht nur dafür, dass wir warm werden – sie machen den Alltag im Winter so richtig gemütlich. Hygge, wie man heutzutage sagt. Wir haben einfach das Bedürfnis, dass es uns gut geht, dass wir uns wohlfühlen und dass wir es uns so richtig gemütlich machen können. Darum ist der Winter eben manchmal doch viel besser als der Sommer: Denn nur wenn’s draußen so richtig kalt ist, gibt’s drinnen kuschelige Wohlfühlatmosphäre.

Heiße Getränke

Und noch eine Sache ist mega gut, damit der Winter ein bisschen besser wird: heiße Getränke. Dieser Tipp ist sogar so gut, dass wir dafür komplett einen eigenen Blog-Post geschrieben haben. Mit einem Rezept für Eggnog, Glühwein, Kakao und anderen Getränken, die dir im Winter die Seele wärmen. Das sind einfach die besten Rezepte, die wir in der Redaktion zusammengetragen haben. So kannst du dich ganz schnell um deine Selbstfürsorge kümmern und dafür sorgen, dass du im Homeoffice keinen Burn-out bekommst. Denn diese Übung zählt jetzt besonders: Dass wir alle auf uns aufpassen, unsere Bedürfnisse wahrnehmen und gut durch diesen Winter kommen. Schau doch einfach gleich bei unseren Rezepttipps vorbei.

Bist du mit dabei?

Melde dich an und freu dich über:

  • coole Gewinnspiele
  • neueste Infos zu angesagten Trends
  • interessante Insights zu unseren Produkten und Kampagnen